DerVerein CombiNet

Der Verein CombiNet wurde aus dem Bedürfnis heraus gegründet, in der Praxis stärkere Initiativen für den Kombinierten Verkehr zu setzen. Er hat derzeit 45 Mitglieder.

Die grundsätzliche Idee, ein Netzwerk zugunsten des Kombinierten Verkehrs zu schaffen, entstand im Zuge der langjährigen Tätigkeit der Verkehrsplanung Käfer GmbH in diesem Bereich.

Mit dem Unternehmen ITCnet – Trading & Consulting GmbH wurde in der Umsetzungsphase ein wertvoller Partner gefunden. Den endgültigen Anstoß zur Verwirklichung gab im Jahr 2006 eine Erhebung im Auftrag des BMVIT über Situation und Defizite des Kombinierten Verkehrs.

Die Gründung des Vereins erfolgte im Herbst 2007 durch mehr als 30 Unternehmen aus allen Bereichen des Kombinierten Verkehrs: Frächter, Spediteure, KV-Operateure, Terminals, Häfen, Eisenbahnunternehmen, Hersteller von Umschlagsgeräten und Equipment etc.

Leistungen:

  • Aktive, neutrale Interessenvertretung
  • Stärkung der Teilnehmer im Wettbewerb durch Vernetzung
  • Wirtschaftlicher Nutzen durch Synergien
  • Information von Medien, Wirtschaft und Öffentlichkeit
  • Verbesserung der Rahmenbedingungen des KV
  • Informationspool für seine Mitglieder
  • Kompetenzzentrum für den Kombinierten Verkehr
  • Unterstützung und Beratung bei Projekten
  • Überblick über aktuelle Fördermöglichkeiten
  • Initiativen zur Schulung und Weiterbildung

CombiNet ist als Verein organisiert.

Ordentliches Mitglied kann jedes Unternehmen der Transportwirtschaft werden, dessen Geschäftszweck und Interesse in der Nutzung des Kombinierten Verkehrs liegt.

Unterstützende Mitglieder sind natürliche oder juristische  Perso- nen sowie Institutionen, Dachverbände, Interessensvertretungen und wissenschaftliche Einrichtungen, die zum  Vereinszweck positiv eingestellt sind und den Verein finanziell oder ideell unterstützen.

Partnerschaftliche Mitglieder sind ähnlich ausgerichtete Vereinigungen, bei welchen eine gegenseitige Mitgliedschaft zur Ausschöpfung der Synergien angezeigt erschein