Wie steht es um den Kombinierten Verkehr im Zug der fortschreitenden Marktliberalisierung? Diesem Thema widmete sich die 5. CombiNet-Tagung am 12.11.2015.

Zahlreiche Präsentationen und zwei Talkrunden beleuchteten dieses Thema aus den verschiedensten Blickwinkeln, wie der EVU, der Spediteure und der verladenden Wirtschaft. Auch Vertreter der Behörden und Interessensvertretungen sowie der Legislative nahmen dazu Stellung: Ist die Straße durch die weiter fortgeschrittene Liberalisierung im Vorteil? Führt die Schienenliberalisierung zum Wettbewerb nur auf Rennstrecken unter Vernachlässigung der Fläche? Wo und wie kann der Kombinierte Verkehr den Ansprüchen der verladenden Wirtschaft entsprechen?

Vor knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde diese Thematik beleuchtet. Die nächste CombiNet-Tagung findet wieder am 2. Donnerstag im November, also am 10.11.2016 statt.

Link zur Webgalerie

Presseaussendung

Nachstehend die Präsentationen der Vortragenden:

Präsentation Redl / SCG

Präsentation Sauseng / Steiermarkbahn

Präsentation Braunstein/Quehenberger

Präsentation Kaltenegger / RHI

Präsentation Weber / GARTNER KG

Präsentation Klacska / WKO